Amazon Kreditkarte für Firmenkunden

Neue Businesskunden-Credit-Card von Amazon und American Express bietet zahlreiche Vorteile

Amazon und American Express starten zwei neue Produkte in Deutschland: die credit cards richten sich an kleine und mittlere Unternehmen und bieten Vorteile im Amazon Business Bonusprogramm sowie erweiterte Zahlungsfristen.

Anzeige

FYRST ist die digitale Bank für alle Gründer und Selbstständigen mit der Sicherheit der Deutschen Bank im Rücken.

- Geschäftskonto ab 0€
- Kostenlose Kreditkarte
- Für fast alle Rechtsformen
- Antragsstellung in nur 10 Minuten

» Jetzt Konto eröffnen

Gemeinsame Businesskunden-Kreditkarte von Amazon und American Express

Quelle: American Express

Der Online-Händler Amazon und der Kreditkartenanbieter American Express haben zwei neue Firmenkunden-Kreditkarte für Businesskunden auf den deutschen Markt gebracht: die “Amazon Business American Express Card” und die “Amazon Business Prime American Express Card” richten sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die neuen Firmenkunden-Karten sollen den KMU finanzielle Flexibilität bieten, denn mit jeder Transaktion bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de können Karteninhaber entweder Amazon-Rewards-Punkte sammeln oder die Zahlungsfrist verlängern.

“Wir wissen, dass kleine und mittlere Unternehmen nach flexiblen Möglichkeiten suchen, um Einkäufe zu tätigen und ihre Ausgaben zu verwalten”, kommentiert Sonja Scott, General Manager und Vice President Continental Europe bei American Express den Launch der neuen Produkte. “Deshalb freuen wir uns, Kleinunternehmern eine neue Möglichkeit zu bieten, auf kurzfristige Finanzierungen, den Einsatz von Rewards Punkten und Cashflow-Vorteile zuzugreifen. Dadurch helfen wir ihnen, strategischere Kaufentscheidungen zu treffen und die Waren und Dienstleistungen zu erwerben, die sie benötigen”, so Scott.

Für Business-Prime-Mitglieder entfällt die Jahresgebühr für die Firmenkunden-Credit Cards

Beim Einlösen der Bonuspunkte können Kunden die Amazon-Rewards-Punkte für Einkäufe auf Amazon Business Deutschland und Amazon.de verwenden oder Transaktionen nachträglich mit Rewards-Punkten begleichen. Die Businesskunden-Credit Card Amazon Business American Express Card gab es in den USA und in Großbritannien schon länger, jetzt ist das Angebot auch in Deutschland gestartet.

Die Jahresgebühr für die Firmenkunden-Credit Cards beträgt jeweils 30 Euro. Für Neukunden mit einer Business-Prime-Mitgliedschaft bei Amazon Business Deutschland entfällt die Gebühr im ersten Jahr und auch in den Folgejahren, wenn die Karteninhaber im vorangegangenen Mitgliedsjahr mindestens 9.000 Euro mit der Amazon Business Prime American Express Card ausgegeben haben. Es können bis zu 99 Zusatzkarten für Mitarbeiter ausgestellt werden. Mit den Businesskunden-Karten sammeln die Unternehmen Bonuspunkte bei ihren Käufen auf Amazon.de und bei anderen Händlern. Wahlweise ist es möglich, den Cashflow mit einem verlängerten Zahlungsziel von 60 Tagen zu verbessern.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Anzeige

FYRST ist die digitale Bank für alle Gründer und Selbstständigen mit der Sicherheit der Deutschen Bank im Rücken.

- Geschäftskonto ab 0€
- Kostenlose Kreditkarte
- Für fast alle Rechtsformen
- Antragsstellung in nur 10 Minuten

» Jetzt Konto eröffnen

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Plattform geschaeftskontoportal.de schreibt tagesaktuell über die neuesten Entwicklungen im Geschäftskonto-Bereich und macht auf interessante Geschäftskonto-Angebote & Deals aufmerksam. Neben einem Geschäftskonto-Vergleich runden Ratgeber zu Unternehmer- & Gründer-Themen, zu Business Finanzen, Berichte über Testsieger und Analysen von Firmenkonto-Tests das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz