Geldinstitute für Geschäftskunden: Das sind die Top-Firmen-Banken 2021

Studie zum Geschäftskunden-Ranking: Welche ist die beste Bank im Geschäftskunden-Geschäft?

Erstmals seit fünf Jahren ist die Deutsche Bank wieder an der Spitze des Rankings für das Firmenkunden-Geschäft. Das Geldinstitut kann die vom Umbau gebeutelte Commerzbank auf Platz zwei verdrängen.

Kreditklemme bleibt bei Geldinstituten für Firmenkundenaus

Die Deutsche Bank übernimmt erstmals seit 2016 wieder die Führung im Firmenkundengeschäft. - Quelle: Shutterstock.com

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen halten die Finanzwelt weiter auf Trab, auch wenn sich einige Befürchtungen bislang nicht bewahrheitet haben. So zeigt eine aktuelle Untersuchung von Finance und FAZ Business Media, dass die befürchtete Kreditklemme im Geschäftskunden-Geschäft ausgeblieben ist:

  • 56 Prozent der knapp 200 befragten Finanzentscheider bescheinigen ihren Geldhäusern, bei der Vergabe neuer Kredite „offen“ oder sogar „sehr offen“ zu sein.
  • 28 Prozent der Befragten sagen „teils, teils“.
  • 7 Prozent geben an, die Banken seien „wenig offen“.
  • 1 Prozent halten die Institute für „gar nicht offen“.
  • 8 Prozent machten keine Angabe.

Commerzbank muss Platz 1 im Firmenkunden-Ranking abgeben

Die Geldhäuser reagieren mit weitreichenden Maßnahmen auf die Herausforderungen der Coronakrise. Praktisch jede große Filialbank ist dazu übergegangen, Standorte dauerhaft zu schließen und Personal abzubauen. Einige Banken schließen sogar ganze Bereiche und fokussieren ihr Produktangebot. Besonders prominent waren die Umbaumaßnahmen im ersten Halbjahr 2021 bei der Commerzbank: die Spitzenposition im Businesskunden-Ranking der vergangenen fünf Jahre kann das Geldinstitut daher diesmal nicht halten, es rutscht auf Position zwei ab.

Die Kunden sehen die Strategie des neuen CEO Manfred Knof kritisch: 42 Prozent der Befragten bewerten den Umbau negativ, 41 Prozent sehen ihn neutral. Lediglich zwölf Prozent finden die Maßnahmen der Commerzbank positiv. So verliert die Commerzbank im Ranking vier Prozentpunkte. Trotzdem ist sie immer noch für 60 Prozent der Befragten die wichtigste Firmenkundenbank, für 73 Prozent bleibt sie die erste Hausbank.

Deutsche Bank profitiert

Von dem temporären Stimmungstief der Commerzbank kann die Deutsche Bank profitieren: Erstmals seit 2016 übernimmt die Deutsche Bank wieder die Spitzenposition im Firmenkunden-Ranking von Finance und FAZ Business Media. Im Ranking der wichtigsten Firmenkundenbanken beträgt das Plus gegenüber dem Vorjahr 14 Prozentpunkte auf jetzt 61 Prozent. Dementsprechend lautet das Fazit der Studienautoren: Offenbar zahle sich der unter Christian Sewing eingeleitete Fokus auf das Firmenkundengeschäft in der 2019 gegründeten „Corporate Bank“ jetzt aus.

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Plattform geschaeftskontoportal.de schreibt tagesaktuell über die neuesten Entwicklungen im Geschäftskonto-Bereich und macht auf interessante Geschäftskonto-Angebote & Deals aufmerksam. Neben einem Geschäftskonto-Vergleich runden Ratgeber zu Unternehmer- & Gründer-Themen, zu Business Finanzen, Berichte über Testsieger und Analysen von Firmenkonto-Tests das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz